ORTSENTWICKLUNG

Wie soll sich unsere Gemeinde in den nächsten 10-15 Jahren entwickeln? Hier wollen wir ein Leitbild bzw. eine Vision „Hart bei Graz 2035“ mit breiter Bürgerbeteiligung erarbeiten.

 

VISION „HART BEI GRAZ 2035“ Ziel des Leitbildes fĂźr unsere Gemeinde ist es, Bewusstsein zu schaffen fĂźr die HintergrĂźnde und Ăźbergeordneten Ziele der Gemeindeentwicklung. Dabei geht es um die Erarbeitung von Zielsetzungen fĂźr alle Lebensbereiche, welche wir gemeinsam in Workshops, Ortsteilkonferenzen und Ortsteilspaziergängen wie auch Diskussionsveranstaltungen festlegen wollen.

GESAMTENTWICKLUNGSKONZEPT Die Zukunft unserer schĂśnen Gemeinde soll dann auf einem schlĂźssigen Gesamtentwicklungskonzept aus verschiedenen Fachplanungen aufbauen, wie ua.: – Revision des Ăśrtlichen Entwicklungskonzepts und des Flächenwidmungsplans – Gesamtverkehrskonzept (Verkehrsberuhigung und -sicherheit, Ausbau ÖV, Geh- und Radwege) – Freiraumkonzept zur Erhaltung von GrĂźnräumen – Räumliches Leitbild zur Attraktivierung des Ortsbildes – Hangwasserkarte um Gefahren eines Hochwassers sichtbar zu machen

„Mit dem neuen Entwicklungskonzept für unsere schöne Gemeinde wollen wir den Grundstein für eine lebenswerte und nachhaltige Entwicklung von Hart bei Graz legen. Um die zu erarbeitenden Zielsetzungen und Maßnahmen auf eine breite Basis zu stellen sowie transparent und nachvollziehbar zu machen, soll die Erstellung durch einen breit aufgestellten Beteiligungsprozess von der Bevölkerung begleitet werden“.

 

Ihr Ausschussobmann fĂźr Raumordnung & Verkehr Vzbgm. Jakob Binder

Nach oben scrollen